Weiter zum Hauptinhalt

Beeinflusse als Produktionsmechaniker/in alle Facetten der Mechanik

Du bist Neuerungen gegenüber aufgeschlossen? Mit uns lernst du, alle Facetten der Mechanik zu beeinflussen: Produktionsmechaniker/innen fertigen Werkstücke mit verschiedensten Verfahren, bauen Geräte, Apparate und Maschinen zusammen und sind für deren Bereitstellung, Inbetriebnahme und Wartung zuständig.

Das Scheren, Kanten, Biegen und Stanzen bereitet dir genauso viel Freude wie das Schrauben, Löten, Nieten oder Schweissen? Dann ist eine Ausbildung bei RUAG das Richtige für dich. Unsere Produktionsmechanikerinnen und Produktionsmechaniker beherrschen eine Vielzahl an Verarbeitungs- und Verbindungstechniken und damit alle Facetten der Mechanik.

Eckpunkte deiner Ausbildung bei RUAG

Stoppuhr

Dauer

Deine Ausbildung dauert drei Jahre. In dieser Zeit lernst du alles, was du für den Beruf als Produktionsmechaniker/in wissen musst.
Werkzeug

Fähigkeiten

Für diese Ausbildung bringst du Interesse an technischen Zusammenhängen, ein technisches Verständnis, handwerkliches Geschick und genaues Arbeiten und Zuverlässigkeit mit.
Zukunftsorientiert

Anschlussmöglichkeiten

Nach deiner Ausbildung bei uns hast du folgende Anschlussmöglichkeiten: Produktionsfachmann/-frau BP, Dipl.-Techniker/in HF Maschinenbau oder ein Bachelor of Science in Maschinentechnik.

Kontakt

Berufsbildung
RUAG AG
Seetalstrasse 175
6032 Emmen

Produktionsmechaniker/in EFZ

Produktionsmechanikerinnen und -mechaniker sind in mechanischen Betrieben tätig. Vom Präzisionsbauteil bis zur Fertigungsstrasse: Sie bearbeiten Bauteile aus Metall und setzen sie zu Geräten, Apparaten und Maschinen zusammen. Dafür lesen sie Fertigungsunterlagen und technische Zeichnungen und bereiten die benötigten Arbeitsmittel vor. Wie du siehst, beeinflussen Personen dieser Berufsgattung alle Facetten der Mechanik.

Sie fertigen Apparate-, Geräte- und Maschinenteile, aber auch ganze Stahlbauproduktionen. Serienproduktionen auf computergesteuerten Maschinen - beispielsweise Laser- oder Wasserstrahlanlagen - überwachen Produktionsmechaniker/innen laufend und greifen wenn nötig ein. Werden Abweichungen festgestellt, korrigieren sie die Einstellungen an den Produktionsanlagen.

Mit Dreh- und Fräsmaschinen stellen sie zudem präzise Einzelteile her und überprüfen deren Qualität nach der Fertigung anhand von Messinstrumenten. Diese montieren und installieren sie an Baugruppen, wozu auch das Kontrollieren und Warten der fertigen Maschinen gehört. Falls nötig, nehmen Produktionsmechaniker/innen diese auseinander und ersetzen einzelne mechanische, pneumatische und hydraulische Elemente.  Der Beruf bei RUAG ist also technisch sehr abwechslungsreich.

Partnerschaftlich

Das bieten wir dir

Als Produktionsmechaniker/in erledigst du deine Aufträge und Projekte exakt und selbständig, aber auch im Team und gemeinsam mit anderen Fachpersonen. Zu deinen Aufgaben gehören unter anderem Verarbeitungs- und Verbindungstechniken wie Bohren, Drehen, Fräsen und Schleifen. Vorwiegend bearbeitest du Metalle wie Stahl, Chromstahl oder Aluminium; Du arbeitest aber auch mit Kunststoffen.
Mitarbeiter

Das bringst du mit

Du hast die Volksschule abgeschlossen und zeigst Interesse an technischen Zusammenhängen. Ausserdem verfügst du über ein gutes praktisches und technisches Verständnis. Du kannst dir Sachen gut räumlich vorstellen und bist handwerklich geschickt. Das Arbeiten von Hand und mit Maschinen bereitet dir Freude.
Stoppuhr

Ausbildungsdauer

Deine Ausbildung bei RUAG dauert vier Jahre.

Ausbildungsstandorte 

  • Lodrino
Schülerinnen und Schüler - zukunftsperspektiven

Das ist genau Dein Ding?

Wir freuen uns auf Deine Bewerbung

Bewirb Dich jetzt!

Unser Newsletter

Registrieren Sie sich hier für unseren Newsletter und erhalten Sie regelmässig spannende Neuigkeiten zu RUAG.