Weiter zum Hauptinhalt

RUAG erhält Zuschlag für die Herstellung von sechs mobilen Desinfektions-Systemen

Thun, 05.07.2021 – RUAG konnte den Serienvertrag für sechs mobile Desinfektions-Containersysteme unterzeichnen. Mit diesem Auftrag werden insgesamt 18 Container für die Schweizer Armee hergestellt.

 

Humanitäre Katastrophen und Hygieneprobleme können immer und überall auftreten. In einer Krisensituation muss die Bekämpfung von Hygieneproblemen schnell und effektiv erfolgen, um einer weiteren Verbreitung von Infektionskrankheiten entgegenzuwirken. Das von RUAG entwickelte und hergestellte mobile Containersystem gewährleistet in Notlagen die Desinfektion von medizinischen Einrichtungen. Es desinfiziert thermisch medizinische Güter und Einrichtungen und unterstützt die Aufrechterhaltung der Hygienestandards. Die Übertragung von Infektionskrankheiten wird verhindert; Viren, Bakterien, Parasiten und mögliche Pilzarten werden abgetötet.

Das einzigartige Desinfektionssystem von RUAG desinfiziert bis zu 300 Matratzen innerhalb von 24 Stunden, ist überall einsetzbar und funktionssicher – auch unter extremen Bedingungen. Dank seinem integrierten Versorgungssystem kann es autonom betrieben werden. Das mobile Desinfektionssystem besteht aus drei Containern: einem Zubehör-, einem Logistik- und einem Desinfektionscontainer. Es ist ohne zusätzliche Hilfsmittel in wenigen Stunden aufgebaut und sofort einsatzfähig. Nach erfolgreicher Mission lässt sich das System einfach und schnell abbauen und an den neuen Einsatzort transportieren.

Das System eignet sich für humanitäre Hilfe, Asyl- und Flüchtlingszentren, Alters- und Pflegeheime, sowie Spitäler und Kasernen.

Um sicherzustellen, dass das Containersystem auch in allen Situationen einsatzfähig ist, wurde es im Dauertest und unter härtesten Bedingungen auf den Prüfstand gestellt. So ist RUAG in jeder Situation ein verlässlicher, langfristig denkender Technologie- und Innovationspartner und leistet damit einen wesentlichen Beitrag für die Einsatzfähigkeit der Schweizer Armee – heute und in der Zukunft.

 

RUAG looking into
...

Weitere Informationen zu RUAG erhalten Sie bei:

Kirsten Hammerich

Kontakt

Kirsten Hammerich
Senior Media Relations Manager
RUAG AG
Stauffacherstrasse 65
3000 Bern 22

Unser Newsletter

Registrieren Sie sich hier für unseren Newsletter und erhalten Sie regelmässig spannende Neuigkeiten zu RUAG.