Weiter zum Hauptinhalt

Grundpfeiler und Zentrum unseres Handelns

Compliance, Risikomanagement und Informationssicherheit sind als Teil der Corporate Governance integrale Bestandteile unseres Unternehmens. Die Organisation, ihre Aktivitäten und ihre Verantwortlichkeiten richten sich nach dem anerkannten Three-Lines-of-Defense-Modell*.

Unsere Beziehungen sowohl mit dem Eigner als auch mit unseren Kunden und Partnern basieren auf Vertrauen, Integrität und gegenseitigem Respekt. Der Verwaltungsrat und die Geschäftsleitung stehen dafür ein, dass wir uns stets in Übereinstimmung mit unseren Werten und im Einklang mit anwendbaren Vorschriften und internen Richtlinien verhalten. RUAG will dieses Bewusstsein weiter fördern und stellt die Bereiche Compliance, Risikomanagement und Informationssicherheit ins Zentrum.

Unser Compliance-Management-System stellt ethisch korrektes und regelkonformes Verhalten sicher und verankert es bei den Mitarbeitenden. Dabei dient unser Verhaltenskodex als Grundlage und Richtlinie für unser Handeln. Das Risikomanagement umfasst den konsistenten Umgang mit Risiken, um die Zielerreichung, die Aufgabenerfüllung, die Aktivitäten sowie die Führung des Unternehmens mit umfassenden, transparenten und aktuellen Risikoinformationen zu unterstützen. Ziel ist es, die Vorhersehbarkeit von Ereignissen zu verbessern und das Vertrauen unserer Anspruchsgruppen zu stärken. Das Vertrauen unserer Kunden ist im Wesentlichen vom Vertrauen in unseren Umgang mit ihren Daten abhängig. Informationssicherheit setzt hier an und muss in allen Lagen gewährleistet werden – im Wissen um unsere eigene und die kritische Infrastruktur unserer Kunden. Die Eingliederung von RUAG in den Sicherheitsperimeter des VBS stärkt uns in unseren Bestrebungen zur Wahrung der Vertraulichkeit und zum Schutz der Integrität und Verfügbarkeit unserer Informationen.

In allen Bereichen werden Mitarbeitende sensibilisiert und geschult. Im Jahr 2020 fanden Kartellrechtsschulungen, ein E-Learning über Anti-Korruption, verschiedene Schulungsinitiativen im Bereich Trade Compliance und im Umgang mit «Cyber-Bedrohungen» statt. Dabei wurden die Mitarbeitenden auch für unser Hinweisgebersystem, die externe Whistleblower-Plattform («Integrity Line»), sensibilisiert. Dort eingehende Meldungen nehmen wir ernst und beurteilen und untersuchen sie – objektiv, konsequent und professionell.

*Three-Lines-of-Defense-Modell

Ordnungsrahmen für die Zuordnung der jeweiligen Rollen und Verantwortlichkeiten innerhalb des Governance, Risk und Compliance Management Systems.

Unser Newsletter

Registrieren Sie sich hier für unseren Newsletter und erhalten Sie regelmässig spannende Neuigkeiten zu RUAG.