Weiter zum Hauptinhalt

Wir investieren heute ins Know-how von morgen

Ein besonders wichtiger Bestandteil der unternehmischen Verantwortung ist für RUAG die Ausbildung junger Menschen. Wir begleiten sie auf ihrem Weg ins Berufsleben und investieren auf diese Weise heute ins Know-how von morgen.

2020 zählte RUAG knapp 300 Lernende in der Schweiz, die in 14 Ausbildungsberufen ausgebildet werden. Diese Arbeit unterstreicht RUAG mit einer engen Zusammenarbeit mit Berufsverbänden und der Stiftung SwissSkills.

Es war ein ganz besonderes Jahr für die Berufsmeisterschaften SwissSkills. Statt einer zentralen Grossveranstaltung in Bern wurden die Schweizer Meisterschaften aufgrund der Corona-Pandemie dezentral an unterschiedlichen Orten der Schweiz durchgeführt. Zwischen Anfang September und Ende November kürten Expertinnen und Experten insgesamt 56 neue Schweizer Berufsmeisterinnen und Berufsmeister. Alle elf teil nehmenden Lernenden von RUAG hatten trotz der ungewohnten Umstände die Gelegenheit, ihre Exzellenz der Berufsausübung in den Disziplinen Anlagen- und Apparatebau, Automatik, Informatik, Mediamatik, Konstruktion und Poly mechanik erfolgreich zu präsentieren. Drei waren in ihren Disziplinen so stark, dass sie eine Silber-medaille erringen konnten: Mauro Schwegler in der Kategorie Polymechaniker/Automation, Luca Meyer in der Kategorie Automatiker und Elias von Atzigen in der Kategorie Poly-mechaniker/CNC Drehen.

Gecoacht, unterstützt und getragen hat sie das Swiss Selection Team von RUAG. Berufsbildungsverantwortliche und engagierte Mitarbeitende in der Berufsbildung haben dafür gesorgt, dass die Kandidaten und das Team innerhalb eines Jahres zusammen gewachsen sind und sich optimal auf die Meisterschaften vorbereitet haben – trotz der Herausforderungen, die 2020 mit sich brachte.

Unser Newsletter

Registrieren Sie sich hier für unseren Newsletter und erhalten Sie regelmässig spannende Neuigkeiten zu RUAG.