Weiter zum Hauptinhalt

Zuverlässige Selbstschutzsysteme und Testausrüstungen

Ob Militäroperation oder humanitärer Einsatz im Konfliktgebiet: Selbstschutzsysteme können bei militärischen und zivilen Missionen überlebenswichtig sein. Luftstreitkräfte aus aller Welt vertrauen seit Jahrzehnten auf die Zuverlässigkeit und Wirksamkeit der Selbstschutz-Lösungen von RUAG. Damit die Funktionstüchtigkeit des Selbstschutzsystems jederzeit gewährleistet ist, bietet RUAG innovative Testausrüstungen, die es den Besatzungen ermöglichen, ihr System schnell und zuverlässig zu prüfen.

Unsere Kernkompetenzen

Idee

Eigens entwickelte Lösungen

RUAG produziert innovative Lösungen und entwickelt diese stets weiter.
Stoppuhr

Hohe Zuverlässigkeit

Unsere Testausrüstungen prüfen mit hoher Zuverlässigkeit und sind einfach in der Handhabung.
Werkzeug

Breites Fachwissen

Unsere Experten überzeugen durch ihre hohe Fachkompetenz und beraten Sie individuell.

Ihr Kontakt

Daniel Grolimund
Teamleader Product Management
RUAG AG
Seetalstrasse 175
6032 Emmen

Integriertes Selbstschutzsystem

Das integrierte Selbstschutzsystem warnt Helikopterbesatzungen vor Bedrohungen und aktiviert wirksame Gegenmassnahmen bei Angriffen vom Boden und aus der Luft. Das System erkennt ein breites Spektrum von Radar- und Laserstrahlen sowie UV-Strahlen von sich nähernden Flugkörpern und neutralisiert Bedrohungen durch den Ausstoss von Chaff oder Flare.

Factsheet Integrated Self-Protection System (Englisch)
pdf (240.3 KB) Download
Self Protection

Breiter Anwendungsbereich

Das Selbstschutzsystem warnt vor der Erfassung durch Radar und Laserstrahlen, sowie vor anfliegenden Raketen. Durch die EASA-Zertifizierung ist es auch auf zivilen Hubschraubern einsetzbar.
Self protection_Sicherheit vor Bedrohung

Sicherheit vor Bedrohungen

Zwei und 16 moderne Chaff- und Flare-Verteiler neutralisieren Bedrohungen.
Self protection_POD

POD-Version

Das System ist auch als POD-Version erhältlich. Dabei wird es an Befestigungspunkten des Helikopters oder an Waffenträgern montiert. Dadurch sind nur minimale Modifikationen am Helikopter notwendig. Die Installation erfolgt durch zwei Personen innerhalb von 30 Minuten.

Testausrüstung

Damit die maximale Wirksamkeit des Selbstschutzsystems jederzeit gewährleistet werden kann, muss es vor dem Einsatz geprüft werden. Hierzu entwickelt und produziert RUAG eigene innovative Testausrüstungen. Dazu gehören der einzigartige 4-in-1-Sensortester missim und der elektronischen Chaff- und Flare-Simulator CAST für den Test von Abwurfsystemen. Diese Simulatoren ermöglichen es der Besatzung, die Funktionstüchtigkeit ihres Selbstschutzsystems vor dem Start in minutenschnelle zuverlässig zu prüfen.

Unsere Produkte im Bereich Testausrüstung

missim_missile Simulator

missim (missile simulator)

Das einzigartige 4-in-1 Testgerät missim (missile simulator) simuliert verschiedene Bedrohungs-Szenarien wie Radar, Laser oder Infrarot-Lenkwaffen sowie Mündungsfeuer. Das Testgerät ist schnell und einfach zu bedienen und es müssen keine Änderungen an Ihrem Flugzeug oder Helikopter vorgenommen werden. missim kann zusammen mit CAST-zero+ verwendet werden.
CAST

Countermeasure Advanced Safety Test Equipment (CAST)

CAST direkt in die Selbstschutzlösung integriert, um diese präventiv zu testen. Mit CAST können Sie effektiv und sicher trainieren: Der Simulator verwendet keine Pyrotechnik und eignet sich für vielseitige Szenarios. Die Version CAST-zero+ kann zusammen mit missim verwendet werden.

missim

missim ist ein innovatives 4-in-1-Testgerät zum schnellen und zuverlässigen Überprüfen von Selbstschutzsensoren. missim simuliert Radar, Laser, Lenkflugkörper und die Anzeige von feindlichem Mündungsfeuer. Es ist das einzige Testgerät, welches 4 Bedrohungsszenarien simulieren kann. Das mobile System ist schnell und einfach zu bedienen. Nach einem kurzen Test mit anpassbaren Szenarien erhalten die Benutzer ein Go/No-Go-Ergebnis und eine Bestätigung der Leistung der Sensoren. missim ist entfernungsunabhängig und passt seine Signalstärke automatisch an die Distanz zum Sensor an. Das Testgerät kann mit generischen oder spezifischen Szenarien programmiert werden. Der Speicher lässt sich bei Bedarf innerhalb von Sekunden sicher löschen, so dass die darin programmierten Szenarien nicht in falsche Hände geraten.

Factsheet missim test equipment (Englisch)
pdf (279.3 KB) Download
Factsheet missim Requalification and MRO (Englisch)
pdf (185.2 KB) Download

Countermeasure Advanced Safety Test Equipment (CAST)

Die Täuschkörper-Simulatoren CAST-easy und CAST-zero+ ermöglichen den einfachen und zuverlässigen Test von Systemen für den Täuschkörperausstoss. Durch effektives Training in der Luft und am Boden, präventive Tests und Fehlerbehebungen von Selbstschutzlösungen wird das systematische Risiko reduziert. Die Tauschkörper-Simulatoren enthalten keine Pyrotechnik, sodass sie ideal für Schulungszwecke geeignet sind. CAST-easy und CAST-zero+ sind vielseitig, kostengünstig und einfach in der Anwendung.

  • CAST-easy
  • CAST-zero+

CAST-easy ist eine einzigartige Lösung für das sichere Testen von Systemen zum Einsatz von Chaff und Flare sowie für effektives Training. CAST-easy ersetzt Täuschkörper-Patronen für Trainingszwecke in der Luft und am Boden sowie für Tests.

 

CAST-easy

Das zeichnet CAST-easy aus

Bewertung gut

Kosteneffektiv

CAST-easy ist kosteneffektiv: Das System ist wiederverwendbar, unbegrenzt haltbar und bedarf keiner Wartung. Dadurch, dass keine Pyrotechnik verwendet wird, ist CAST-easy einfach zu handhaben und zu versenden.
Werkzeug

Vielseitig

Das System ist vielseitig einsetzbar: In der Luft, in der Nähe von Flugplätzen in geringer Höhe, am Boden, in Labors - es bestehen keine geografischen Einschränkungen. CAST-easy ist kompatibel mit allen Spendern, die 1 x 1"-Kartuschen verwenden.
Partnerschaftlich

Zuverlässig und Benutzerfreundlich

Durch den deutlich sichtbaren Abgabestatus und das Zurücksetzen des Status per Knopfdruck ist CAST-easy sehr benutzerfreundlich und zuverlässig. Der Handhabungsaufwand ist stark reduziert und das System eignet sich für vielfältige Umgebungsbedingungen.
Factsheet Cast-easy (Englisch)
pdf (186.8 KB) Download

CAST-zero+ ist ein vielseitiger und benutzerfreundlicher elektronischer Chaff- und Flare-Emulator, der es zusätzlich ermöglicht, die Spannung von Täuschkörper-Verteilern schnell und zuverlässig zu prüfen. CAST-zero+ ist für den Einsatz am Boden vorgesehen.

 

CAST-zero+

Das zeichnet CAST-zero+ aus

Bewertung gut

Kosteneffektiv

Wie CAST-easy ist auch dieses System äusserst kosteneffektiv durch seine Wiederverwendbarkeit. Auch CAST-zero+ verwendet keine Pyrotechnik, wodurch sich die Handhabung und der Versand einfach gestalten. Ausserdem ist das System wiederaufladbar.
Werkzeug

Vielseitig

CAST-zero+ ist sehr vielseitig: Spannungstester sowie Chaff- und Flare-Emulator befinden sich in einem Gerät. Das System kann verwendet werden, um alle möglichen Szenarien des Täuschkörperausstosses zu reproduzieren und kann auch einen fehlgeschlagenen Täuschkörperausstoss simulieren. CAST-zero+ ist kompatibel mit allen Spendern, die 1 × 1"-Kartuschen verwenden und ermöglicht End-to-End-Tests, insbesondere in Kombination mit dem 4-in-1-Sensortester missim.
Partnerschaftlich

Zuverlässig und benutzerfreundlich

Das System wurde auf der Grundlage des bewährten Modells CAST-easy konstruiert und ist einfach, robust und benutzerfreundlich. Ein Knopfdruck ermöglicht die Spannungsmessung sowie Chaff- und Flare-Emulation. Eine optionale IR-Fernbedienung ermöglicht den einfachen, gleichzeitigen Betrieb mehrerer Einheiten.
Factsheet CAST-zero+ (Englisch)
pdf (210.1 KB) Download

Ihr Kontakt

Daniel Grolimund
Teamleader Product Management
RUAG AG
Seetalstrasse 175
6032 Emmen

Unser Newsletter

Registrieren Sie sich hier für unseren Newsletter und erhalten Sie regelmässig spannende Neuigkeiten zu RUAG.