Weiter zum Hauptinhalt

Realisiere als Konstrukteur/in zukunftsweisende Hardware-Lösungen

Du hast ein technisches Talent? Mit uns lernst du, zukunftsweisende Hardware-Lösungen zu realisieren: Konstrukteure/innen entwickeln, modellieren und konstruieren du mechanische Geräte, Bauteile von Maschinen und Apparaten – vom Flugzeugteil bis zu Spezialwerkzeugen. Gezeichnet wird am Computer mit einer modernen 3D-CAD-Software.

Wenn dich das Zeichnen und Entwickeln verschiedener Bauteile von Maschinen, Apparaten und Alltagsgegenständen interessiert, dann ist eine Ausbildung bei RUAG das Richtige für dich. Unsere Konstrukteure/innen zeichnen am Computer mit einer modernen 3D-CAD-Software. Dabei kreieren sie Neuentwicklungen oder führen Änderungsarbeiten an bestehenden Geräten durch.

Eckpunkte deiner Ausbildung bei RUAG

Stoppuhr

Dauer

Deine Ausbildung dauert vier Jahre. In dieser Zeit lernst du alles, was du für den Beruf als Konstrukteur/in wissen musst.
Werkzeug

Fähigkeiten

Für diese Ausbildung bringst du Interesse an Technik, einen Volksschulabschluss der Stufe Real oder Sek, technisches Verständnis, räumliches Vorstellungsvermögen und Freude an Mathematik mit.
Zukunftsorientiert

Anschlussmöglichkeiten

Nach deiner Ausbildung bei uns hast du folgende Anschlussmöglichkeiten: Techniker/in HF Maschinenbau, ein Bachelor of Science in Maschineningenieurwesen oder ein Bachelor of Science in Elektroingenieurwesen.

Kontakt

Berufsbildung
RUAG AG
Seetalstrasse 175
6032 Emmen

Konstrukteur/in EFZ

Konstrukteure/innen arbeiten in allen Phasen des Konstruktionsprozesses eng mit Fachleuten wie Ingenieuren/innen zusammen und realisieren gemeinsam ein Konzept. In dieser Phase stützen sie sich auf Pflichtenhefte, in denen die wichtigsten Aufgaben zu Funktion, Fertigung, Qualität und Kosten enthalten sind. Wie du siehst, ermöglicht es dir dieser Beruf, zukunftsweisende Hardware-Lösungen zu realisieren.

Konstrukteure/innen besprechen in der Konzeptphase verschiedene Möglichkeiten, wie Kundenwünsche, technische Anforderungen und Normen erfüllt werden können. Erste Entwürfe skizzieren sie dabei meist von Hand. Wird ein Entwurf weiterverfolgt, erstellen sie am Computer mithilfe von CAD-Programmen die dreidimensionalen Konstruktionszeichnungen.

Auf den Plänen halten Konstrukteure/innen geometrische Formen, Masse und Toleranzen sowie Angaben zur Oberflächenbeschaffenheit und zu den Werkstoffen fest. Anhand dieser Unterlagen wird dann ein Prototyp erstellt und wenn dieser die Anforderungen erfüllt, folgen endgültige Zeichnungen, technische Unterlagen sowie Stücklisten für die Serienproduktion. Der Beruf bei RUAG ist also äusserst abwechslungsreich.

Partnerschaftlich

Das bieten wir dir

Als Konstrukteur/in bei RUAG hast du die Möglichkeit, eine Entwicklung von der Konzeption über die Konstruktion bis hin zur Fertigung zu begleiten. Unter anderem gehört es als Konstrukteur auch zu deinen Aufgaben, Dokumente für die Fertigung und die Montage zu erstellen. Diese enthalten Produktbeschreibungen, technische Daten sowie Bedienungs- und Wartungsanleitungen.
Mitarbeiter

Das bringst du mit

Du hast die obligatorische Schule mit hohen Anforderungen abgeschlossen und überzeugst mit deinen guten Leistungen in Geometrie, Mathematik und Physik. Darüber hinaus hast du ein Interesse an technischen Zusammenhängen und Mechanik. Du hast die Fähigkeit, dir Sachen räumlich gut vorzustellen und arbeitest exakt und sorgfältig.
Stoppuhr

Ausbildungsdauer

Deine Ausbildung bei RUAG dauert vier Jahre.

Ausbildungsstandorte 

  • Thun
  • Emmen
  • Zürich
Schülerinnen und Schüler - zukunftsperspektiven

Das ist genau Dein Ding?

Wir freuen uns auf Deine Bewerbung

Bewirb Dich jetzt!

Unser Newsletter

Registrieren Sie sich hier für unseren Newsletter und erhalten Sie regelmässig spannende Neuigkeiten zu RUAG.