Weiter zum Hauptinhalt

Umfassende Lösungen für akustische Herausforderungen

Von Verkehrsmitteln verursachter Lärm ist eine Sorge für die Gesundheit, Sicherheit und den Komfort von Passagieren, Crew und Anwohnern in betroffenen Gebieten. Durch numerische Modellierung oder experimentelle Untersuchungen im Feld oder im Labor können wir Sie in der Lösung der akustischen Herausforderungen unterstützen.

Akustische Signaturen werden idealerweise bereits während dem früheren Entwicklungsprozess optimiert. Messungen unter Laborbedingungen oder an Prototypen sind ideal, um Lärmquellen örtlich und im Frequenzbereich zu erfassen.

Ergänzend zu den Versuchen, kann die Lärmausbreitung auch vor der Verfügbarkeit eines Prototyps simuliert und analysiert werden. Durch die Erstellung und Berechnung eines aero- und vibroakustischen Modells, können frühzeitig angepasste passive oder aktive Dämpfungslösungen in die Struktur oder das Material eingebracht werden.

Bewertung gut

Komfort

Untersuchungen von der Luft- und Raumfahrt bis zum Bauwesen bilden das Fundament wertvoller Erfahrungen zur Lösung ihrer Akustik-Herausforderung für ein besseres und angenehmeres Reise- und Arbeitsumfeld.
Dashboard

Umfassende Betrachtung

Wir nutzen Synergien zwischen numerischen und experimentellen Methoden. Mit den Akustik-Simulationen sorgen wir für valide Ergebnisse und verkürzen Ihren Entwicklungsprozess.
Werkzeug

Werkzeuge & Methoden

Die Wahl der geeigneten Methodik für ihre Herausforderung führt zur besten, effizientesten und umsetzbaren Lösung für die Lärmreduktion.

Ihr Kontakt

Andreas Hauser
Manager Department of Aerodynamics
RUAG AG
Schiltwaldstrasse
6033 Emmen

Aero-Akustische Quellenidentifikation

Die Windkanäle können mit einem Feld von 144 Mikrofonen ausgerüstet werden. Damit lassen sich Lärmquellen örtlich und im Frequenzspektrum lokalisieren und identifizieren. Daraus werden geeignete Verbesserungsmassnahmen in struktureller oder materialtechnischer Hinsicht abgeleitet.

Vibrations-akustische Quellenidentifikation 

Vibrationen, die sich über Strukturen verbreiten und der daraus resultierende Lärm können für Passagiere oft sehr störend sein. Boden- und Flugtests mit mobilen Sensorfeldern auf verschiedensten Systemen wie Business Jets oder Helikopter sind unsere Spezialität. Die Messung und die entsprechende Analyse umfasst die Identifikation der Lärmquelle, Analyse der Grundursache und die Entwicklung von geeigneten passiven und aktiven Korrekturmassnahmen.

Vibrations-akustische Analyse und Modellierung 

Enge Verhältnisse wie Kabinen, Cockpit oder Nutzlasträume können exzessive Vibrationslevels aufweisen. Durch analytische Simulationen ist es möglich, schon in der Entwicklungsphase charakteristische Phänomene zu identifizieren und rechtzeitig passive oder aktive Dämpfungen einzubringen.

Active Noise Control

Wie wäre es, wenn Sie weder Kopfhörer noch Gerhörschutz tragen müssten? Active Noise Control generiert einen akustisch gedämpften Raum rund um den Oberkörper des Hörers. Durch die Reduktion des Hintergrund-Lärmpegels und der Elimination von störenden Frequenzen kann der wahrgenommene Lärm signifikant reduziert werden. Normale Konversation unter Passagieren bzw. zwischen der Besatzung ist problemlos möglich, da das System die Stimmen Signaturen nicht beeinträchtigt.

Unser Newsletter

Registrieren Sie sich hier für unseren Newsletter und erhalten Sie regelmässig spannende Neuigkeiten zu RUAG.