Weiter zum Hauptinhalt

Beste Rennleistungen erzielen mit unserem Automobil-Windkanal

Die beste Rennleistung bedarf der besten Vorbereitung. Die Windkanäle von RUAG ermöglichen eine Verbesserung der aerodynamischen Optimierung und Abstimmung von Renn- und Seriefahrzeugen.

Im Automotive Wind Tunnel Emmen (AWTE) unterstützen wir Sie mit umfassenden Tests für Fahrzeuge in allen Entwicklungsstadien. Anhand von 1:1 Prototypen oder unter der Verwendung massstabsgerechter Modelle wird die Aerodynamik in einer kontrollierten Umgebung optimiert.

Windkanal Charakteristik

LWTE

Maximalgeschwindigkeit 245 km/h
Breite 7 m
Höhe 5 m
Länge 15 m

AWTE

215 km/h 135 mph
2.45 m 8 ft
1.55 m 5 ft
3.8 m 12.5 ft
Rollband
Partnerschaftlich

Zugeschnittene Windkanalgrösse

Ihren Bedürfnissen angepasste Test-Infrastruktur: Regenuntersuchungen an Originalfahrzeugen oder Vorentwicklungen an Modellen mit Strassensimulation.
Bewertung gut

Versuchsunterstützung

Eigene Instrumentierungs-, Mechanik- und Ingenieurteams unterstützen Sie bei der Vorbereitung und Durchführung des Windkanalversuchs.
Zukunftsorientiert

Kapabilitäten

Fortgeschrittene Technologien ermöglichen die Integration von präzise angepassten Sensoren, die Anwendung von modernsten Messlösungen und die Nachbildung von realistischen Umweltbedingungen.

Ihr Kontakt

Andreas Hauser
Manager Department of Aerodynamics
RUAG AG
Schiltwaldstrasse
6033 Emmen

Regen- und Verschmutzungsversuche

Der grosse Windkanal Emmen (LWTE) erlaubt es, Prototypen und Serie Fahrzeuge in Originalgrösse zu testen. Für die Untersuchung von Niederschlagseffekten wird vor dem Fahrzeug Wasser in die Zuströmung eingebracht. Video- und Fotokameras ermöglichen die Erfassung und Auswertung des Verhaltens von Spritzwasser auf der Windschutz- und Seitenscheibe sowie an den Rückspiegeln.

Automobil-Windkanal Audi inside
Wischer-Optimierung und Funktionskontrolle.
Automobil-Windkanal Verschmutzung
Seitenscheiben- und Rückspiegel-Entwicklungen unter realistischen Bedingungen.

Rennfahrzeug-Entwicklung

Im Automobil Windkanal Emmen (AWTE) kommen skalierte Fahrzeugmodelle zum Einsatz. Dies erlaubt einen kostengünstigeren Modellbau und einen effizienteren Testbetrieb.

Die 2.45m x 1.55m grosse Messstrecke des AWTE eignet sich besonders für die Erprobung von Fahrzeugen bis zum Massstab 1:2. Zur korrekten Nachbildung der Unterbodenströmung ist die Messstrecke mit einem Rollband ausgerüstet. Ein mehrachsiger Modellmanipulator und ein Shaker für die Erprobung von dynamischem Fahrverhalten ist Bestandteil der Testinfrastruktur. Die Kräfte und Momente werden durch interne, hochpräzise 6-Komponenten-Waagen gemessen. Die von RUAG entwickelten Waagen sind weltweit in zahlreichen Automobil-Windkanälen im Einsatz.
 

Automobil-Windkanal racing
Rollband für realistische Bodeneffekt-Modellierung.

Fahrzeugentwicklung: Konzept und Vorserie

Die AWTE Infrastruktur unterstützt die Entwicklungsaktivitäten für Schaumstoff- und Plastilinmodelle. Eine mechanische Werkstatt mit den notwendigen Tools steht unseren Kunden zur Verfügung.

Unser Newsletter

Registrieren Sie sich hier für unseren Newsletter und erhalten Sie regelmässig spannende Neuigkeiten zu RUAG.